Die Boberower Kirche

Ev. Kirche Boberow
Ev. Kirche Boberow

Feldsteinbau mit eingezogenem, flachgeschlossenem Chor, 2. Hälfte 13. Jh. Bauzeitliche frühgotische Dreifenstergruppe mit Feldsteinlaibungen und Backsteinbögen, ebenso das kleine spitzbogige Westportal. Die übrigen Fenster im 18. und 19. Jh. korbbogig verändert, das Nordportal zugesetzt. Der quadratische Westturm mit Walmdach spätgotisch, Anfang 16. Jh.

Die Bronzeglocke von 1522. Instandsetzungen 1996 und 2006/07. Innenausmalung 1996 in Anlehnung an freigelegte neugotische Ausmalung von 1865. Die bleiverglasten Fenster restauriert.

Die Orgel 1864 von Adolph Ibach & Söhne aus Barmen, 2009 restauriert.

Text und Foto: © Lukas Verlag

Offene Kirche & Radwegekirche

Die Kirche in Boberow ist täglich von 9.00 - 17.00 Uhr von Ostern bis zum Reformationstag geöffnet.

Zusätzlich ist die Boberower Kirche eine Radwegekirche - sie liegt direkt an der Radtour "Tour Brandenburg" - mit 1111 Kilometern wird die Tour Brandenburg zukünftig der längste Radfernweg Deutschlands sein.
Weitere Informationen finden Sie hier:
http://www.radwegekirchen.de/alle-radwege-und-kirchen/?radweg=TourBrandenburg