Die Kapelle in Nettelbeck

Ev. Kapelle Nettelbeck
Ev. Kapelle Nettelbeck

Backsteinbau von 1843 im neugotischen Stil. Spitzbogiges Portal in großer Blendrahmung an der Westseite, die gleiche Rahmung am Ostgiebel, dort mit Rosettenfenster. Über dem Portal eine Schallöffnung mit kleiner Bronzeglocke im Giebel. Die Längsseiten der Kapelle gleichmäßig durch Lisenen in vier Jochen gegliedert. Die hohen Spitzbogenfenster mit einfach gestuften Gewänden.

Innen bauzeitliche Innenausstattung. Die Orgel 1869 von Robert Voigt aus Stendal, restauriert 1955/56 durch Hans Voit aus Rathenow und 1995 durch Orgelbau W. Sauer aus Frankfurt (Oder).