Die Kirche in Lübzow

Ev. Kirche Lübzow
Ev. Kirche Lübzow

Die Kirche in Lübzow ist mit ihren 10,60 m Länge die kleinste Kirche in der Prignitz.

Im Kern spätgotischer Feldstein- und Backsteinbau, im 19. Jh. verändert und um dreiseitigen Chorschluss erweitert. Die unteren Mauerschichten des Kirchenschiffes in Feldstein, darüber Mitte des 15 Jh. in Backstein. Der westliche Dachturm in Fachwerk wohl von 1736 (i), innen auf zwei Holzstützen ruhend, 1850 erneuert. Der Turmhelm verschiefert, mit Wetterfahne von 1995 (i). Die südliche Schiffswand modern verputzt, die unverputzte Nordseite mit Ziegeleinsprengseln und Resten von Fugenritzungen, mit zugesetztem spitzbogigem Lanzettfenster, andere Fenster vergrößert.

Teilweise Instandsetzung 1995, der Dacheindeckung 2013. Die Orgel 1911 von Rudolf Piper aus Wittenberge.