Die Kirche in Kunow

Feldsteinbau, Anfang 14. Jh. Das Dachwerk des Kirchenschiffes 1448 (d) erneuert. Der Westquerturm mit dreifach gestuftem Westportal im unteren Geschoss noch Ende 13. Jh., im aufgehenden Gefüge Ende 15. Jh. In aufwändig gestalteter Ostwand gekuppelte doppelte Lanzettfenster mit gestuften Laibungen in Backstein. Die Schiffsfenster neuzeitlich stichbogig vergrößert. 2013 Instandsetzung des Kirchenschiffes.

Innen barocker Kanzelaltar von 1691 mit Fassung von 1698, der Kanzelkorb durch ein modernes Altarbild ersetzt.

Die Orgel 1884 von Friedrich Hermann Lütke-müller aus Wittstock, 1958 restauriert durch Alexander Schuke aus Potsdam und 1988 durch Eberswalder Orgelbau.

Die Friedhofsmauer mit rundbogigem Tor, um 1500.