Die Kirche in Kribbe

Ev. Kirche Kribbe
Ev. Kirche in Kribbe

Kapellenartiger neugotischer Feldstein- und Backsteinbau von 1865. Über der Westwand hoher gestufter Glockengiebel mit Blendengiebel und Fialpfeilern. Die ungegliederten Wandflächen aus gespaltenem Feldstein, mit gestuften Gewänden des Westportals und Laibungen der Maßwerkfenster in Backstein.

Die Orgel 1896 von Albert Hollenbach aus Neuruppin.

Text und Foto: © Lukas Verlag