Die Kirche in Klein Woltersdorf

Feldsteinbau mit quadratischem verbrettertem Dachturm, im Kern Mitte 19. Jh., ursprünglich als Fachwerkbau errichtet, 1952 massiver Umbau, 2010 Instandsetzung.

Innen bemerkenswerte flache, reliefartige Schnitzereien eines spätgotischen Flügelaltars aus der Zeit kurz nach 1493 (d), ohne Fassung, mit neuer Aufstellung in moderner Rahmung. Im Mittelschrein Maria mit Kind in Strahlenglorie. Oben, unten und in den Flügeln biblische Figuren, Heilige und Apostel, vermutlich aus der Werkstatt des Annenaltars in Alt Krüssow.

Text und Foto: © Lukas Verlag