Die Guhlsdorfer Kirche

Ev. Kirche Guhlsdorf
Kirche in Guhlsdorf

Fachwerkbau mit quadratischem Westturm, im Kern von 1591 (d). Barocke Instandsetzung und Erneuerung 1712. Der Turm mit verschieferter Dachhaube 1905 verändert. Der Ostgiebel mit rosettenverzierten Fußstreben über den vorkragenden Gesimsbalken, ähnlich den Fachwerkbauten in Tüchen und Grube.

Innen mit profilierter Balkendecke, Mittelpfeiler und Unterzug. Spätgotische Schnitzfigur der hl. Anna selbdritt, restauriert 1937. Kanzelaltar von 1712 und Fenster mit kleinen barocken Wappenscheiben, u.a. der Familie von Wartenberg.

Restaurierung des Turms 2002.