Die Kirche in Groß Warnow

Ev. Kirche Groß Warnow
Kirche in Groß Warnow

Flachgedeckter spätgotischer Feldsteinbau, 1865 erneuert mit Westquerturm unter Satteldach zwischen Stufengiebeln aus Backstein. Die Kanten des Schiffs und die Fensterlaibungen ebenfalls in Backstein, an der Nordseite ein zugesetztes, gestuftes Portal.

Innen Schnitzaltar, Anfang 16. Jh., restauriert 2001, mit Mondsichelmadonna im Mittelschrein, in den Flügeln mit acht Heiligen in zwei Reihen. Qualitätvolle durchbrochene Ornamentschnitzereien. Reste der ursprünglichen Malerei an den Flügelaußenseiten. Hölzerne Kanzel, Mitte 16. Jh., einheitlich mit Renaissancegestühl und Ältestengestühl von 1549, mit Inschriften und Schmuckformen in Flachschnitzerei an den Gestühlwangen.

Die Orgel 1938 von Martin Pflug aus Wittenberge.