Die Kirche in Brügge

Ev. Kirche Brügge

Neugotischer Feldsteinbau mit polygonalem Chorschluss von 1864–66. Die Öffnungen, Ecklisenen, Fialen und plastisch ausgeformten Kreuze in Backstein. Der quadratische Westturm mit oktogonalem Aufsatz und Zeltdach, dieses wie das Schiffsdach verschiefert. Bauentwurf von Reinhold Persius, Ersatz für Vorgängerbau in Fachwerk von 1697.

Innen offener Dachraum mit hölzernem Hängewerk, darin geschnitztes Maßwerk mit Lanzettbögen und Vierpässen.

Bauzeitliche Kanzel und Taufstein von Friedrich Wilhelm Koch. Die Orgel 1870 von Johann Friedrich Wilhelm Heerwagen aus Klosterhäseler (Thüringen).

Sicherungsmaßnahmen 2006, Instandsetzung Turm und Kirchenschiff 2009–15.