Abschied von Pfarrer Marcel Borchers

von Ev. Kirchenkreis Prignitz

Am Pfingstsonntag haben wir in einem Gottesdienst unter freiem Himmel im Pfarrgarten hinter der Kirche Groß Warnow Pfarrer Marcel Borchers verabschiedet.

Viele Besucher*innen kamen, um Pfarrer Marcel Borchers zu verabschieden. Dreieinhalb Jahre war der gebürtige Berliner im Entsendungsdienst im Pfarrsprengel Westprignitz tätig. Zum Pfarrsprengel gehören 15 Kirchengemeinden mit insgesamt ca. 1.000 Gemeindegliedern. Ab dem 1. Juni ist er für eine Pfarrstelle in Berlin Mariendorf-Ost im Kirchenkreis Teltow-Schöneberg zuständig.

Der Älteste Detlef Guhl hob in seiner Abschiedsrede die Verdienste von Marcel Borchers hervor, und verdeutlichte, dass er fehlen wird. Auch Gemeindepädagogin Karina Dierks blickte auf die gemeinsame Zeit und die Aktionen in der Gemeinde- und Konfi-Arbeit zurück. Ein Präsentkorb mit Prignitzer Produkten soll ihn jedoch an seine Zeit hier erinnern. Wir wünschen Ihm auf seiner neuen Pfarrstelle alles erdenklich Gute und der Segen aller Besucher soll ihn begleiten.

Ab dem 15. August wird Helmut Kautz die Pfarrstelle Westprignitz übernehmen - er arbeitet zur Zeit im Pfarrsprengel Brück (Potsdam-Mittelmark). Wohnen wird er im Klosterstift Marienfließ, wo er zugleich eine christliche Gemeinschaft initiieren möchte.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 6.