Gottesdienst mit Thesenanschlag

von Ev. Kirchenkreis Prignitz

Am 31. Oktober 2022 ist es soweit. Endlich werden auch in Wittenberge 95 Thesen an die Wittenberger Kirchentür gebracht.

„Ecclesia semper reformanda“. Das ist Latein und bedeutet übersetzt: "Die Kirche bedarf immer der Reform.“ Aber welche Reformen brauchen unsere Kirchen heute aus Ihrer Sicht?

Schlüpfen Sie einmal in die Rolle Martin Luthers und bringen Sie Ihre These zur notwendigen Veränderung und Reformation in die Gemeinde ein und ran an die Tür. Senden Sie bitte dazu Ihre These bis zum 29. Oktober 2022 an thesenanschlag2022@kirchenkreis-prignitz.de

Sie können Ihre These auch per Post senden oder persönlich im Gemeindebüro in Wittenberge (Perleberger Straße 24, 19322 Wittenberge) abgeben.

Im Gottesdienst am 31. Oktober 2022 um 10:30 Uhr in der Kirche Wittenberge wollen wir diese Thesen aushängen und über sie ins Gespräch kommen. Den Gottesdienst gestalten Superintendentin Eva-Maria Menard und Pastorin Karolin Theiß von der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Wittenberge.

Zwei Hinweise noch:
• Lassen Sie sich bei der Formulierung Ihrer These nicht von Angst leiten, sondern von Hoffnung, die uns verheißen ist.
• Niemand muss fürchten, wegen seiner These - wie einst Luther - geschmäht oder verfolgt zu werden. Wir werden die Thesen ohne Namensnennung veröffentlichen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 6.