Notfallseelsorge-Team im Landkreis Prignitz

Logo NotfallseelsorgeDas Notfallseelsorge-Team ist 2005 gegründet worden und hat am 31.12.2005 seinen Dienst aufgenommen. Das Team besteht aus 8-10 Mitgliedern, aus unterschiedlichen Berufen (Pädagoginnen, Physiotherapeutin, Sozialarbeiter, Angestellter, Pfarrerin und Pfarrer).

Nach einer Grundausbildung nehmen die Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger ihren Dienst auf. In den zweimonatig stattfindenden Team-Sitzungen werden Erfahrungen während der Einsätze besprochen. Um auf die unterschiedlichsten Einsatzsituationen eingehen zu können, ist eine ständige Fortbildung für das Team eine fortlaufende Aufgabe.

Die Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger begleiten Menschen in außergewöhnlichen Lebenssituationen und Krisenerfahrungen z.B. Betreuung nach einem Verkehrsunfall, dem Tod eines Angehörigen, Einsatzkräfte nach schwierigen Einsätzen, Überbringung von Todesnachrichten gemeinsam mit der Polizei.
Das Notfallseelsorge-Team wird als Regieeinheit im Landkreis geführt und über die Einsatz-Leitstelle (Regionalleitstelle Nordwest) in Potsdam über Pager verständigt.

Das Team hat zwei Teamleiter: Pfarrer Olaf Glomke (Perleberg) und Pfarrer Norbert Merten (Rühstädt). Der Landkreis Prignitz und der Evangelische Kirchenkreise Prignitz unterstützen und fördern die Arbeit des Notfallseelsorge. Die Mitarbeit im Team ist nicht an eine Konfession gebunden, jedoch wird ein Verständnis für die Religionen, eine Offenheit im Umgang mit Menschen und eigene persönliche Belastbarkeit vorausgesetzt.

Homepage der Notfallseelsorge im Land Brandenburg: www.notfallseelsorgebrandenburg.de

Weitere Informationen:

Teamleiter Pfarrer Olaf Glomke Tel.: 03876-3077566
Teamleiter Pfarrer Norbert Merten Tel.: 038791-2775

 

Nachrichten aus dem Kirchenkreis

veröffentlicht 13.04.2017 08:00

Ostern: Furcht und große Freude

Die erste Wahrnehmung von den mit Jesus befreundeten Frauen am Ostersonntag ist Furcht und große Freude. Eigentlich wollten sie in ihrer Trauer zur Ruhe kommen, noch einmal zum Grab gehen und schauen, ob alles mit dem toten Jesus in Ordnung ist.

Weiterlesen …

veröffentlicht 11.04.2017 10:19

Ausschreibung „Touristische Führung Kalebuz-Gruft Kampehl“

Sie haben Freude am Umgang mit Touristen und geschichtlichen Orten?

Die Kirchengemeinde Kampehl sucht für die museale Einrichtung „Kalebuzgruft“ Führungskräfte, die den Gästen aus nah

Weiterlesen …

veröffentlicht 10.04.2017 13:11

Kreissynode des Kirchenkreises

Die diesjährige Frühjahrstagung der Kreissynode des Kirchenkreises Prignitz findet am 6. Mai 2017 im Gemeindehaus Wittenberge statt. Der Beginn ist um 09:30 Uhr.

Weiterlesen …

veröffentlicht 06.04.2017 11:23 (Kommentare: 2)

Unterwegs mit Luther

---Update: Neues Bild---

Vor einiger Zeit haben wir zur Aktion Mitmachen! Unterwegs sein! Mit Luther! aufgerufen, und uns haben schon viele Einsendungen erreicht.

Weiterlesen …

veröffentlicht 05.04.2017 14:56

So fern und doch ganz nah - Tiefe Betroffenheit im Sprachcafé Wittenberge

Immer wieder kreisen unsere Gedanken um die tragische Nachricht, die wir gestern im Sprachcafé Wittenberge erhalten haben. Das Sprachcafé ist ein wöchentlicher Treff mit geflüchteten Menschen in der Kirchengemeinde Wittenberge. Die Nachricht vom entsetzlichen Giftgasangriff am gestrigen Dienstag in Syrien war dort unserem Team so furchtbar nah.

Weiterlesen …