Martinsfest in Lenzen

11.11.2013 22:41 von Peter Krause

Zu einer außergewöhnlichen Zeit riefen die Glocken der St.-Katharinen-Kirche zu Lenzen, am vergangenen Sonntag zum Gottesdienst. Es war 16.00 Uhr und viele folgten der Einladung und feierten gemeinsam das Sankt Martinsfest. Die Kinder der Christenlehre sangen das Lied vom heiligen Martin und hatten ein kleines Anspiel eingeübt, und so die Geschichte vom heiligen Martin anschaulich gemacht. Dann bekam jedes Kind ein Hörnchen und teilte dieses mit den Gottesdienstbesuchern. Nach einem Fürbittengebet zogen die Kinder mit selbstgebastelten Laternen aus der Kirche aus und gingen singend durch Lenzen. Das Ziel war der Körbitz, wo schon drei Feuerschalen mit wärmenden Feuer, Bockwurst, Tee und Glühwein bereit standen. Jeder konnte sich ein Wüstchen über dem offenen Feuer grillen, sich so stärken und bei Tee und Glühwein manches gute Gespräch führen.
Es war das erste Martinsfest in Lenzen, aber bestimmt gibt es im nächsten Jahr wieder Eins. Allen die zu der Vorbereitung und der Durchführung dieses gelungenen Festes beigetragen haben, sei hier herzlich gedankt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben