Evangelische Seniorenzentren-LAFIM

Der Landesausschuss für Innere Mission, kurz LAFIM, ist seit 1882 im Dienst für Menschen.

In unseren evangelischen Seniorenzentren bieten wir Ihnen ein Zuhause an und helfen beim Einleben in der neuen Umgebung. Sie können sich dort wohl fühlen und Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Beim Pflegen, Begleiten und Beraten achten wir die einzigartige Lebensgeschichte des Bewohners. Für soziale Kontakte sorgen Angebote in den Wohnbereichen sowie Einladungen zu Veranstaltungen unserer Häuser.

Die Nähe zu Ihren Angehörigen ist uns wichtig. Wir pflegen Kontakte, zum Beispiel durch regelmäßige Veranstaltungen. Als diakonische Einrichtung bieten wir die Möglichkeit, an Andachten sowie Gottesdiensten teilzunehmen. Wir bieten Seelsorge an und begleiten Sterbende. Wir bieten vielfältige Gelegenheiten für Hobby, Gesundheit, Bildung und Unterhaltung an.

Die LAFIM verfügt über drei evangelisches Seniorenzentren im Kirchenkreis Prignitz und bietet ein umfangreiches Leistungsspektrum.

Leistungen für diese Zentren

  • Vollstationäre Altenpflege
  • Soziale Beratung
  • Kurzzeitpflege
  • Verhinderungspflege
  • Betreutes Wohnen am und im Heim
  • Eigene Küche
  • Senioren-Mittagstisch
  • Cafeteria

Evangelisches Seniorenzentrum "Willi Kupas"

Ev. Seniorenheim "Willi Kupas"
Leitung: Anke Brauer
Stadtpfeiferweg 1
19322 Wittenberge
Tel.: 03877-983-0
e-mail:
Internet: www.lafim.de

Die Einrichtung

Das Willi-Kupas-Haus in Wittenberge wurde 1993 als Seniorenzentrum eröffnet.Das Haus verfügt über 44 Einzel- und 34 Doppelzimmer für 109 Bewohner und drei Kurzzeitpflegeplätze. Zudem existieren 20 Wohnungen für Betreutes Wohnen, die direkt an unsere Einrichtung angeschlossen sind.

Besonderheiten

Die Einrichtung erfreut durch ihre ruhige Lage am Rand von Wittenberge. Dank einer Buslinie lassen sich Innenstadt und Bahnhof einfach erreichen. Unsere Bewohner genießen Spaziergänge in der Natur, die sich rund um das Willi-Kupas-Haus entfaltet. Schon der Eingangsbereich präsentiert sich freundlich. In zwei Wohnbereichen wird in Hausgemeinschaften gelebt, in denen u. a. mit den Bewohnern selbst gekocht wird. Andachten und Gottesdienste finden wöchentlich und an christlichen Feiertagen statt.

Evangelisches Seniorenzentrum "Lindenstraße"

Ev. Seniorenheim "Lindenstraße"
Leitung: Uta Buls
Lindenstraße 18
19348 Perleberg
Tel.: 03876-7953-13
e-mail:
Internet: www.lafim.de

 

Die Einrichtung

Im November 1998 zogen erste Bewohner in das neue evangelische Seniorenzentrum „Lindenstraße“ ein. In unserem Haus stehen 72 vollstationäre Pflegeplätze und zwei Kurzzeitpflegeplätze zur Verfügung. Sie wohnen in 40 Einzel- und 17 Doppelzimmer, die Sie nach Ihren Wünschen individuell einrichten können. Ergänzt wird das Angebot durch 20 Wohnungen im Betreuten Wohnen.

Besonderheiten

Unser Haus befindet sich im Stadtzentrum. In wenigen Gehminuten erreichen Sie den Bus und den Bahnhof, ebenso gibt es in der Nähe gute Einkaufsmöglichkeiten. Eine nahe gelegene Parkanlage lädt zum Spazieren gehen und Verweilen ein. In der hauseigenen Küche wird täglich frische und schmackhafte Kost bereitet. Gemeinsam gestalten wir mit Ihnen den Alltag, wir singen und basteln, feiern viele Feste,schärfen unsere Erinnerungen mit heiterem Gedächtnistraining. Ein Kindergarten befindet sich mit im Gebäude, es wird gemeinsam gegessen und verschiedene Aktivitäten zwischen jung und alt beleben den Alltag.

Evangelisches Seniorenzentrum Havelberg

Seniorenzentrum Havelberg
Leitung: Dorette Herper
Semmelweißstraße 6
39539 Havelberg
Tel.: 039387-723-0
e-mail:
Internet: www.lafim.de

Die Einrichtung

Seit mehr als 100 Jahren wird an diesem Standort engagierte soziale Arbeit geleistet. Ursprünglich als »Auguste- Viktoria- Stift« gegründet, wurde der Altbau später als Krankenhaus weitergeführt und im Jahr 1974 betreibt der LAFIM hier ein Pflegeheim. In den Jahren 1998/1999 wurde ein Neubau errichtet und im Dezember 1999 zogen Bewohnerinnen und Bewohner in das neue Seniorenzentrum ein. Unser Haus verfügt über 60 vollstationäre Altenpflegeheimplätze in 32 Einzel - und 14 Doppelzimmern.

Besonderheiten

Das Evangelische Seniorenzentrum Havelberg befindet sich in der Nähe des Domberges. In wenigen Minuten sind auch Ärzte, Apotheken und Einkaufsmärkte zu erreichen. Auch der Havelberger Busbahnhof befindet sich in unmittelbarer Nähe der Einrichtung.

Als diakonische Einrichtung bieten wir den Bewohnern die Möglichkeit, an den Andachten im Haus teilzunehmen. Zur Tagesgestaltung bieten wir Gymnastik, Zeitungsschau, Rätselraten, Vorlesen, Gespräche, kreatives Gestalten, Kochen und Backen. Wir feiern jahreszeitliche Feste, organisieren Ausflüge und freuen uns über Gruppen, die ins Haus kommen. In unserer hauseigenen Küche werden die Speisen stets frisch und saisonal zubereitet.

Nachrichten aus dem Kirchenkreis

veröffentlicht 13.07.2018 14:45

„Heiliges Land“ – Ökumenische Sommerreportage-Reihe

An kaum einem anderen Ort wird Religion so spürbar: Jerusalem gilt als Sehnsuchtsort für Gläubige: Sie folgenden Kreuzwegstationen Jesu. Sie bestaunen den Fußabdruck, den der Legende nach der Prophet Mohammed bei seiner Himmelfahrt auf dem Felsen des Tempelbergs hinterlassen haben soll.

Weiterlesen …

veröffentlicht 13.07.2018 10:16

Kirchenkreis Prignitz tritt dem Tourismusverband bei

Mit dem Buch „Prignitz. Ein Wegbegleiter“ und dem aktuellen Werbematerial des Tourismusverbandes Prignitz e.V. hieß Mike Laskewitz Superintendentin Eva-Maria Menard als Mitglied im Tourismusverband herzlich willkommen.

Weiterlesen …

veröffentlicht 06.07.2018 15:39

1. Wittenberger Orgelsommer

Susanne Krau, seit 1.4. im Pfarrsprengel Wittenberge-Land und als Kreiskantorin im Kirchenkreis Prignitz tätig, initiiert den 1. Wittenberger Orgelsommer.

Weiterlesen …

veröffentlicht 06.07.2018 10:28

Digitale Infrastruktur in Jugendeinrichtungen – Förderprogramm

Mit dem neuen Programm „Förderung der digitalen Infrastruktur in Einrichtungen der offenen Jugendarbeit“ fördert das Jugendministerium die technische Ausstattung in Jugendfreizeiteinrichtungen. Dafür stehen aus dem Nachtragshaushalt insgesamt 500.000 Euro im Landesjugendplan zusätzlich zur Verfügung.

Weiterlesen …

veröffentlicht 05.07.2018 11:40

Erster Digitaler Klingelbeutel in Berlin vorgestellt

Der Digitale Klingelbeutel repräsentiert die umfassende digitale Initiative der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO). Er ist weltweit einzigartig und zentraler Bestandteil des Konzeptes zur Digitalen Kollekte

Weiterlesen …