Kirche

Kleine schlichte kapellenartige Fachwerkkirche von 1710 mit vierseitigem Ostschluss und hölzernem schindelgedecktem Dachturm im Westen; einfacher barocker Kanzelaltar. Die Kirche wurde wegen Baufälligkeit 1982 abgerissen.

Ein Glockenstuhl mit der Kirchenglocke befindet sich auf dem Kirchhof.

Kirchengeschichte

1602 aus Lögow "kuriert", 1860 Tochterkirche von Kantow, 1900 Tochterkirche von Lögow (Kirchenkreis Wusterhausen, seit 1968 Kirchenkreis Kyritz-Wusterhausen, seit 2016 Kirchenkreis Prignitz).

Das Patronat hatte bis 1945 der Besitzer des Gutes, Max Mittag.

Text und Foto: K.-E. Selke